Expert for Cooperation in Organic Agriculture

IAK Agrar Consulting GmbH
Ukraine
Consultant (Long Term)

Job advertised: International long-term expert with experience of organic agriculture

IAK Agrar Consulting GmbH: German-Ukrainian cooperation project in organic agriculture (phase II)

Country of assignment: Ukraine

Project period: from 09.2020 (estimated) to 08.2023 (with an option to be extended by two additional years)

Further details: www.iakleipzig.de

Closing date for applications: June 30, 2020

Langzeitfachkraft mit Erfahrung im Ökolandbau

Seit Juni 2016 fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) das Vorhaben „Deutsch-Ukrainische Kooperation Ökolandbau“ im Rahmen des Bilateralen Kooperationsprogramms (BKP). Dieses ist nach einer ersten Phase nun für eine weitere Phase ausgeschrieben.

Das Entwicklungsziel des Projektes lautet: Der ukrainische Ökolandbausektor hat sich ausgeweitet und die Qualität der Erzeugnisse ist verbessert.

Das Projektziel ist wie folgt formuliert: Fachkompetenzen und institutionelle Strukturen zur Weiterentwicklung des Ökolandbaus sind gestärkt.

3 Ergebnisse sind geplant:

Ergebnis 1: MEDTA (Ministry for Development of Economy, Trade and Agriculture), FSA (Food Safety Agency) und NAAU (National Accreditation Agency of Ukraine) sind in der Lage, die ihnen im Ökolandbaugesetz zugewiesenen Aufgaben fachgerecht umzusetzen.

Ergebnis 2: NMZ (Wissenschaftliches und Methodisches Zentrum für Aus- und Hochschulbildung) betreibt eine Wissensplattform zur Entwicklung und Bereitstellung bildungsrelevanter Fachinformationen zur Ökolandwirtschaft.

Ergebnis 3: Private und öffentliche Einrichtungen stärken den strukturierten, fachlichen Austausch innerhalb des Sektors und fördern dessen Sichtbarkeit in der Ukraine.


Aufgaben der Fachkraft:

  • Zuständig für die Erreichung der Ergebnisse 2 und 3 und Unterstützung der Ergebniserreichung 1
  • Mithilfe bei Abstimmung und Koordination der Projektaktivitäten mit allen Partnern
  • Unterstützung der Koordination und der Zusammenarbeit mit den politischen und operativen Partnern
  • Organisation und Mithilfe bei der Durchführung von Seminaren, Workshops und sonstigen vom Projekt durchgeführten Veranstaltungen
  • Unterstützung bei KZF-Einsatzplanung und bei Führung der jeweiligen KZFs
  • Förderung der Außendarstellung und Sichtbarkeit des BMEL-Engagements
  • Mitarbeit bei der ordnungsgemäßen Dokumentation des Projekts und der regelmäßigen Berichterstattung gegenüber Partnern und insbesondere BMEL

Zur Erbringung ihrer/seiner Aufgaben verfügt LZF (international) über folgende Qualifikationen (Notwendige Mindestanforderungen, Ausschlusskriterien):

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Diplom/Master)
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Folgende Qualifikationen/Erfahrungen werden im Rahmen der Bewertung positiv berücksichtigt (von Vorteil):

  • Hochschulstudium im Bereich Agrarwissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse im Wissensmanagement und der Koordination von Akteuren des Bildungssektors
  • Erfahrungen im Bereich Ökolandbau
  • Intensive Einbindung in ein Netzwerk von nationalen Institutionen und Akteuren mit Relevanz zum Thema Ökolandbau
  • Bereitschaft, in einem institutionell instabilen Umfeld zu arbeiten, und Fähigkeit, sich an sich ändernde Rahmenbedingungen anzupassen
  • Ukrainische Sprachkenntnisse
  • Regionalexpertise:
    Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in Osteuropa
  • Methodische Kompetenzen:
    Hohe Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation; Moderationserfahrung von interaktiven Prozessen

Weitere Informationen: www.iakleipzig.de

Sollten Sie Interesse an diesem Einsatz haben, senden Sie bitte Ihren aktuellen und ausführlichen Lebenslauf bis zum 30.06.2020 an Katrin Dalitz: k.dalitz@iakleipzig.de und Martin Schäfer: m.schaefer@iakleipzig.de

IAK Agrar Consulting GmbH

Bornaer Str. 16

04288 Leipzig

Germany

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur in Frage kommende Bewerber kontaktiert werden können.

Closing date: 
30th June 2020